Laserschneiden | 3D-Fräsen | Prototypenbau | Elektronik Entwicklung | Product Entwicklung | Architektur Modelbau | Luftaufnahmen | 3D Plotten | Folien Schneiden

|  LASERSCHNEIDEN

Viele Forman und Teile, wie Fachwerkkonstruktionen, Modellfassaden und Geschossplatten, Logos und Schriften, Metallklamern und Frontpanele lassen sich mittels Laserschneiden produzieren, sowohl für Prototypenherstellung, als auch für Serienproduktion.

 

LASERSCHNEIDEN  |

- Viele Formen und Teile, wie Fachwerkkonstruktionen, Modellfassaden und Geschossplatten, Logos und Schriften, Metallklammern und Frontpanele lassen sich mittels Laserschneiden produzieren, sowohl für Prototypenherstellung, als auch für Serienproduktion. 

- höchste Präzision und Wiederholgenauigkeit

- optimierte Materialnutzung, die Reste sind minimiert

- sehr kurze Lieferzeiten, sehr preiswert

 

GEEIGNETE MATERIALIEN  |

- Plexiglas, Polystyrol, Depron, Holz, Metalle (Alu, Kupfer, Silber, Gold, Titan), Textilien Leder, FolienKunststoffe, Nirosta, Kohlefasern, Diamantplättchen...

- Manche Materialien sind jedoch ungeeignet, wie beispielsweise PVC (krebserregend).

- Plexiglas und Holz bis 12-15mm Stärke, Polystyrol bis 5mm, Metalle von 0.01 bis 2.00mm

- Die Verfahrwege der Schneidanlage sind 1400x1000mm (für Metalle 400x400mm).

- Setzen Sie sich in Kontakt mit uns, wir beraten Sie gern.

- Durch den Einsatz von gepulsten und kontinuierlichen Nd-YAG und CO2-Lasern sind wir im Stande, fast alle Materialien zu schneiden. 

Gravieren mit dem Laserstrahl ist auch auf den meisten Oberflächen möglich. So lassen sich Muster, Raster, Schriften u.v.m. darstellen. 

 

WELCHE DATEI BRAUCHEN WIR VON IHNEN?  |

- Daten in *.dxf, *.dwg oder *.3dm - Format aus einem cad-Programm. (AutoCAD, IntelliCAD, QCAD, ArchiCAD, Rhinoceros, Microstation, MAYA, ProEngineer, CATIA, CorelDraw)

- Die Maßeinheit müsste 1mm sein. Weiters brauchen wir ein Referenzmaß von einem Teil aus ihrer Zeichnung, damit wir eventuelle Skalierungsprobleme ausschließen können.

- Alle Konturen müssen einfach gezeichnet werden, keine doppelte und dreifache Linien.

- Weiters müssen Sie aufpassen, daß alle Linien aus einer Kontur zusammenhängen und getrimmt sind. Es empfiehlt sich das Zeichnen der Konturen mittels polylines.

 

WIE LASSEN SICH DIE SCHNITTKOSTEN REDUZIEREN?  |

- Schneiden von Kunststoffen ist günstiger als das Schneiden von Metallen.  Schneiden von dünneren Materialien ist günstiger als das Schneiden von dicken.  Für jedes Material fällt eine Computer- und Rüstzeit an, d.h. weniger Materialien führt zu weniger Rüstkosten.

 

WIE BEREITEN SIE IHRE DATEN AM BESTEN VOR?  |

- Zeichnen Sie alle Teile, die aus dem gleichen Material geschnitten werden sollen nebeneinander. Wenn Sie von einem Teil eine größere Stückzahl brauchen,  kopieren Sie es so oft, wie Sie es benötigen. Umrahmen sie alle Teile, die aus dem gleichen Material gebraucht werden mit einem Rechteck und schreiben Sie darunter, welches Material geschnitten werden soll.  Sie können mehrere Matrerialen in der gleichen Datei speichern.

 

Sie können uns die zu schneidende Datei mailen oder vorbeibringen. Wir übernehmen auch die Digitalisierung einer Handskizze.